Die Nacht
der 5 Tenöre
„Der Gesang ist die in höchster Leidenschaft erregte Rede: die Musik ist die Sprache der Leidenschaft.“
Rolando Villazón

Freitag | 6. Januar 2023
20.00 Uhr
Konzerthaus Karlsruhe
das original ist zurück – 5 tenöre, ein orchester und eine MOderatorin
Die Erfolgsgeschichte
der 5 Tenöre geht weiter...
Herausragende Stimmen und ein exzellentes Symphonieorchester –
‚Die Nacht der 5 Tenöre’ begeistert Musikfreunde deutschlandweit.
In Karlsruhe präsentieren die fünf Star-Tenöre Vincenzo Sanso,
Luigi Frattola, Orfeo Zanetti, Daniel Damyanov und Emil Pavlov am Freitag, den
6. Januar 2023, ihr neuestes Programm und nehmen das Karlsruher Publikum
mit auf eine großartige musikalische Reise zum Jahresauftakt 2023.
‚Die Nacht der 5 Tenöre‘ entführt Sie auf eine musikalisch brillante und unterhaltsame Reise durch die Welt der Oper. Mit sängerischer Ausdruckskraft
sowie einer gehörigen Portion Humor entzünden die Tenöre ein Feuerwerk der größten Arien und beliebtesten Kanzonen.
Erleben Sie allein, zu zweit oder mit Freunden ein ganz besonderes Feiertagsevent. Gesangskultur in Vollendung, die sich auch als Kartengeschenk eignet.
Karten sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.
Die Nacht der 5 Tenöre 2023
Das sind die 5 Tenöre und ihr Orchester
Herzlich willkommen in der Welt der 5 Tenöre
  • Vincenzo Sanso
    Erwarb sein Gesangsdiplom mit Auszeichnung. Sein Repertoire umfasst u. a. “Requiem“ von W. A. Mozart, die "Matthäus Passion" von J. S. Bach, die "Petite Messe Solennelle" sowie "Stabat Mater" von Rossini, die "IX. Sinfonie" und "Christus am Ölberge" von L. v. Beethoven.
  • Orfeo Zanetti
    Wurde in Padua, Italien geboren und errang bereits bei mehreren nationalen wie internationalen Gesangwettbewerben Auszeichnungen. Zu seinem Repertoire gehören die italienischen Klassiker "La Bohème", "La Traviata", "Rigoletto", "Nabucco" und „Tosca“ mit denen er international sein Publikum begeistert.
  • Emil Pavlov
    Der 1992 geborene Tenor ist Gewinner des Europäischen Jugendwettbewerbs und anderen Preisen für junge Musiker in Bulgarien. Er begeistert das Publikum bei vielen Konzerten und Aufführungen im Nationaltheater von Sofia.
  • Luigi Frattola
    Im Jahre 1991 absolvierte Luigi Frattola sein Gesangsstudium mit Auszeichnung an der Musikhochschule „Nicolini“ in Piacenza. Er debütierte im gleichen Jahr in der Oper „La Boheme“ in der Rolle des „Rodolfo“. Sein Repertoire als „Tenore spinto“ umfasst alle großen italienischen Opern von Verdi über Donizetti bis hin zu Puccini und Leoncavallo.
  • Daniel Damyanov
    Als Solist an der Nationaloper Bulgariens in Sofia singt Daniel Damyanov führende Tenorrollen.
Mit viel Empathie für seine Rollen – ob lyrisch, heroisch oder dramatisch – konzertiert der Tenor erfolgreich an allen bulgarischen Opernhäusern und europaweit.
  • Andrea Hörkens
    Die Sopranistin brillierte als Gilda in „Rigoletto", als Oscar in „Un ballo in maschera" und als Micaela in „Carmen“. Als Interpretin und Moderatorin bei Opernfestspielen avancierte Hörkens zum Publikumsliebling, mit großen Galaprogrammen gastiert sie deutschlandweit.
  • Nayden Todorov
    Der in Plovdiv, Bulgarien geborene Dirigent leitete bereits mit 16 Jahren sein erstes Konzert. Er studierte u. a. in Wien und Jerusalem und gewann internationale Preise. Todorov leitete verschiedene Orchester in Europa und den USA, bevor er die Plovdiver Symphoniker übernahm.
  • Plovdiver Symphoniker

    Mit ausgefeiltem Orchesterklang widmen sich die Plovdiver Symphoniker musikalisch sowohl der klassischen Oper als auch dem Klassik-Pop Crossover. Mit schwelgerischem Streicher- und Bläserklang begleitet das 30-köpfige Orchester der Plovdiver Staatsoper nicht nur die Gesangssolisten sondern brilliert auch mit reinen Orchesterstücken.

Photo by Jacob
Photo by Leio
Photo by Jacob
Photo by Marion
Photo by Mike
Photo by Jason
Photo by Sven
Photo by Ed
Photo by David
Photo by Hal
Auszug aus dem Programm
Freitag, 6. Januar 2023
G. Verdi - La donna è mobile (Rigoletto)
F. Lehár - Dein ist mein ganzes Herz
(Das Land des Lächelns)
G. Puccini - Nessun dorma (Turandot)
J. Strauss - Tritsch-Tratsch-Polka
G. Bizet - Ouvertüre aus Carmen
E. Curtis - Non ti scordar di me
und weitere Höhenpunkte aus der Welt
der Oper und Klassik
19:00 Uhr
Öffnung Konzerthaus und Abendkasse
19:30 Uhr
Öffnung Konzertsaal. Nehmen Sie Ihre Plätze ein!
Die Abendpauschale für das Parken in der Tiefgarage Kongresszentrum beträgt 5 €
20:00 Uhr
Konzertbeginn
21:00 Uhr
Konzertpause
In der Konzertpause haben Sie die Möglichkeit, das Getränke- und Snack-Angebot zu genießen.
Tipp: Bestellen Sie bereits vor Konzertbeginn Getränke und Snacks an der Bar im Foyer vor. Ihre Auswahl steht in der Pause dann bereit für Sie.
22:30 Uhr
Konzertende (ca.)
für förderer und sponsoren
Jetzt Partner werden
Wirkungsvoll Ihre Produkte und Dienstleistungen bei dem Gala-Event 'Die Nacht der 5 Tenöre' im Konzerthaus Karlsruhe präsentieren oder Kunden, Partner oder Mitarbeitende zu diesem besonderen Event einladen?
Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und werden Sie Partner. Wir freuen uns auf Ihre Wünsche und Vorstellungen.
Kontakt
Kontakt
+49 721 2495050
info@projektart.eu

Location Konzerthaus Karlsruhe
Festplatz 9, 76137 Karlsruhe